23.11.2023

Wieder Fördermittel für Weiterbildungen verfügbar!

Ab sofort werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung wieder gefördert. Das Programm lag monatelang auf Eis und ist seit Oktober 2023 wieder über die Sächsische Aufbaubank abrufbar.

Möchten Sie als Unternehmer beziehungsweise Selbständiger selbst an einer Weiterbildung teilnehmen oder Ihre Beschäftigten weiterqualifizieren, ist eine Förderung im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung möglich. Voraussetzung dafür ist, dass der Betrieb weniger als 500 Mitarbeiter hat und sich Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen befinden.

Der Fördersatz beträgt in der Regel 50 Prozent. Die Zuwendung beträgt maximal 4.500 Euro für Weiterbildungsmaßnahmen. Die Gesamtausgaben müssen mindestens 700 Euro betragen. Die Antragstellung und Nachweisführung erfolgen über das Förderportal der SAB. Eine verbindliche Anmeldung zur Weiterbildung ist erst möglich, wenn der Antrag elektronisch an die SAB übermittelt wurde.

Hier einige Förderbeispiele:

- LKW-Führerschein

- Social-Media-Manager

- Fachkräftetraining

- Fachkraft für Arbeitssicherheit

- Präsentationstraining

- Fachkraft für Lohn und Gehalt

- Elektrotechnisch unterwiesene Person" (EuP)

- Gabelstaplerschein

 

Allgemeine Informationen zu dem Förderprogramm erhalten Sie unter der Internetseite der SAB Sachsen. Sie planen entsprechende Weiterbildungen, haben aber keine Lust/Zeit sich um die Beantragung zu kümmern: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir unterstützen Sie.

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektro-innung-chemnitz.de oder rufen Sie uns an: 0371 4043 004